Corona, Gemeindeleben 2021-11-27

Coronamaßnahmen in unserer Gemeinde

by MF

In den nächsten Wochen stellt die Coronalage auch unsere Gemeinde vor besondere Herausforderungen. Gerade die Advents– und Weihnachtstage sind normalerweise voller Leben.

Die Gottesdienste laufen erst einmal weiter. Es dürfen 150 Personen in die Kirche kommen. Das bedeutet, dass wir an Heiligabend drei anstatt zwei Gottesdienste feiern: Um 12 Uhr und um 14 Uhr feiern wir Familiengottesdienst mit Krippenspiel. Zu diesem Gottesdienst sind vor allem Familien mit Kindern eingeladen. Um 16 Uhr feiern wir Christvesper. Wir werden auch Gottesdienste am Heiligabend auf unserem YouTube–Kanal live streamen. Achtet bitte auf die Informationen auf unserer Homepage, da seid ihr immer auf dem aktuellen Stand.

Die Gottesdienste an den Weihnachtstagen finden wie geplant statt.

Das Weihnachtsliedersingen in Helsinki am 3. Advent um 18 Uhr werden wir draußen im Park veranstalten. Das Weihnachtsliedersingen im Dom von Turku am 4. Dezember um 15 Uhr findet wir geplant statt. Einlass im Dom nur mit gültigem Coronapass!

Wir haben ausgehend von den Bestimmungen der Behörden, der Stadt Helsinki und dem Bistum Helsinki für die kommenden Wochen folgende Regelungen getroffen:

Kirche

  • Personen sollen nur gesund an den Gottesdiensten und anderen Gemeindeveranstaltungen teilnehmen.
  • 150 Personen können am Gottesdienst und an Veranstaltungen der Gemeinde in der Kirche teilnehmen.
  • Die Abstände von zwei Metern sollen eingehalten werden außer bei Mitgliedern eines Haushaltes oder Gäste die gemeinsam gekommen sind.
  • Im Kirchenschiff ist jede zweite Bankreihe gesperrt. Hiermit wird die Kapazität in dem Hauptschiff begrenzt, ein Teil der Gäste wird auf der Empore verteilt.
  • Maskenpflicht: Alle Gottesdienstteilnehmer sollen eine Gesichtsmaske tragen. Masken und Desinfektionsmittel werden in der Kirche bereitgelegt.
  • Bei den Gottesdiensten wird darauf geachtet, wie das Abendmahl ausgeteilt wird (nur Einzelkelche, Desinfizieren der Hände vor dem Austeilen des Abendmahls. Man soll sich keine Hand geben.
  • Gesangbücher werden nicht benutzt, es werden Liedblätter verteilt.
  • In den In den Innenräumen findet kein Kirchkaffee statt.
  • Externe Mieter der Kirche müssen sich an die allgemeinen Bestimmungen halten. Die Mieter dürfen bei Anwendung des Coronapasses mehr als 200 Personen in die Kirche lassen. Für die ordnungsgemäße Kontrolle des Coronapasses sind die Mieter verantwortlich. 

Gruppen und Kreise

  • In den Gemeinderäumen können Gruppen mit max. 25 Personen zusammenkommen, wenn die Abstände und übrigen Hygienemaßnahmen eingehalten werden können. Ansonsten reduziert sich die Anzahl der Personen entsprechend der Größe des Raumes.
  • Hygienevorschriften sollen beachtet werden, Masken müssen getragen werden.

Familienfeier (Trauerfeier, Taufkaffee etc.)

Bei Familienfeiern wie Trauer– oder Taufkaffees trägt die Familie die Verantwortung dafür, dass die allgemeinen Bestimmungen eingehalten werden.

Diese Regelungen gelten zunächst bis zum 20.1.2022.

Wir hoffen, dass wir so gemeinsam gut durch diese Zeit kommen.

Leave a comment

*

*