Konzert, Musik 2021-05-28

LIVE-KONZERT

by AG

Juchhuu, ganz, ganz vorsichtig können wir starten in unsere Sommerkonzertreihe! Eine Publikumsgröße von gerade mal 10 Zuhörern wird das erste Konzert am 10.Juni in der Deutschen Kirche genießen können. Im Juli werden es hoffentlich wieder mehr sein dürfen.

Donnerstag 10. Juni 16.00 2021 Uhr Der Meister und der Schüler – Beethoven und Czerny

FiBO Musiker: Tommi Hyytinen, Naturhorn

Asko Heiskanen, Klarinette

Jussi Seppänen, Violoncello

Jerry Jantunen, Hammerklavier

Ludwig van Beethoven schrieb seine Sonate für Horn op. 17 für Giovanni Punto, mit dem zusammen er sie am 18.4.1800 im Wiener Burgtheater aufführte. Allerdings wurde die Klarinettenstimme gerade mal am Vorabend des Konzertes fertig, und den Klavierpart improvisierte Beethoven im Konzert. Später vervollständigte er die Komposition und schrieb auch eine Version für Cello und Klavier. In seinem Trio für Klarinette, Cello und Klavier op. 11 verwendete Beethoven auf Wunsch des Klarinettisten Joseph Bähr im Finale ein Terzett aus Joseph Weigls Oper L’amor marinaro – ein Ohrwurm zu der Zeit. So bekam das Trio den Beinamen “Gassenhauer-Trio”.

Von Beethovens Schülern hinterließ Carl Czerny die größten Spuren in der Musikgeschichte. 861 opus-Nummern enthalten seine Werke, plus eine noch größere Anzahl Werke ohne opus-Zahl. Czerny war einer der bedeutendsten Klavierpädagogen der Geschichte, Franz Liszt einer seiner bekanntesten Schüler. Einer seiner begabtesten Schüler war Antonie Oster, der schon mit 16 Jahren verstarb, aber als 14-jähriger mit Orchestermusikern zusammen Czernys Grande Sérénade concertante op. 126 uraufführte, ein Konzertstück mit brillanten Variationen.

Die 10 Eintrittskarten zu dem einstündigen Konzert gibt es für 35 Euro (puh, der Preis ist auch speziell!) ab dem 1.Juni 9.00 Uhr über die Website fibo.fi/konsertit/2021/mestari-ja-oppilas/. Seid herzlich willkommen!

Leave a comment

*

*